Mein zwei Meter Riff entsteht ;-)

  • Hallo zusammen,


    ich komme langsam in die heisse Phase, mein Süßwasserbecken ist jetzt seit zwei Wochen geräumt und der Umbau hat begonnen.


    Gestern habe ich meine Riffkeramik bestellt und auch zwei Abyzz A100 als Strömungspumpen, diese werden in die Riffkeramik integriert.
    In die Rückwand oben kommen zwei 40er Abläufe in das Nachbarzimmer, dort wird mein Technikbecken/Refugium 160x50x50 in Höhe des Hauptbeckens stehen.
    Morgen bohre ich die Löcher in die Beckenrückwand und in die Wand, um ins Nebenzimmer zu gelangen.


    Meine Leuchte baue ich gerade parallel dazu, zeige ich dann im LED-Bereich extra.
    Offen ist noch, welchen Abschäumer soll ich nehmen, bin hin und hergerissen.


    Unterschrank und Becken selber steht ja schon, Foto ist noch mit Süßwasser, aber wenn die Löcher im Glas sind, werde ich mal ein neues machen.


    Es grüßt der Stefan

  • Hallo Stefan,


    2m-Becken sind immer eine Pracht, Deinen Aufbau und Werdegang werde ich mit viel Spannung verfolgen! Eine Frage zum Unterschrank: ich hatte vorher auch ein Technikbecken mit 50cm Höhe gehabt und es vor einem Jahr abgeschafft, weil der Platz über dem Technikbecken einfach zu gering war. Deshalb habe ich mir ein Technikbecken mit 40cm Höhe dahingestellt, das passt in meinem Unterschank erheblich besser. Erst danach konnte ich den dicken Bubble King reinsetzen. Zum Vergleich: mein Unterschrank ist 80cm hoch, wobei 4cm noch wegfallen, weil ich in der Mitte noch die Querstrebe habe auf dem Boden.


    Gruß
    Sandy

  • Okay, dann ist das natürlich kein Problem wie bei dem beengten Platz im Unterschrank. Wenn Du richtig Wasservolumen dabekommen möchtest schließe eine IBC-Tonne mit in den Kreislauf wie das der Norbert Dammers gemacht hatte mit seinem Schaubecken. Dann hast Du richtig Volumen und entsprechende Pufferung dazu.


    Gruß
    Sandy

  • Hai Stefan,


    wenn ich das richtig sehe möchtest du in die Rückwand des Beckens bohren ? Hatte letzstens noch ein Gespräch wo ein Aquabauer dabei war.
    Gerade die Bohrungen am oberen Beckenrand sah er sehr kritisch wegen der großen Belastung ( Druck ) da wird das Glas doch sehr geschwächt.


    Er empfahl auf jeden Fall eine Bohrung in der Bodenplatte egal wie und ob man Becken z.B. miteinander verbinden will.


    Da würde ich an deiner Stelle nochmal einen Aquabauer zu Rate ziehen. :whistling:

  • Hi Thomas,


    ich habe davon in einem anderen Forum gelesen, da hat ein sehr bekannter Zubehörhersteller eine These aufgestellt, mit der Begründung das wenn man an einem gefüllten Becken einen Ritz in die Seitenscheibe macht, dann platzt es sofort und deshalb würde er nur Bodenbohrungen machen.
    Hat mich schon sehr schockiert, so eine Aussage mit der Begründung von einem hochpreisigen Zubehörbauer zu hören.


    Ich kann natürlich nicht sicher sein, dass mir die Bohrungen gelingen, wenn nicht brauche ich ein neues Becken ;-) Aber über die Belastung an der Seitenscheibe, mache ich mir keine Gedanken, zum einen werden die Löcher mit einer Tankverschraubung versehen und es kommt ja noch ein Schacht drüber geklebt, aus dem selben Glas wie das Becken.


    LG Stefan

  • Ja Geduld und Ruhe muss ich schon aufbringen ;-)


    Habe schon zwei neue Diamantbohrer hier liegen und das Becken ist jetzt 7 Monate alt.


    Sorry sollte nicht neunmalklug daher kommen, habe nur beruflich sehr viel mit Glas zutun und daher wundern mich manche Mythen wie "Weißglas ist weicher" schon sehr und wie sie sich so einbrennen können.


    LG Stefan

  • Hallo zusammen,


    ich kann euch sagen, 30 Minuten Angstschweiß und das erste Loch ist fertig :D


    1. Schablone bauen und mit Zwingen innen festklemmen und außen ein Gegenstück für die Klemmen, damit der Bohrer eine Führung hat.
    2. Schwamm in den Bohrer machen, in ein Gefäß mit Wasser eintauchen
    3. Bohren ohne Druck und nicht zu schnell drehen lassen und immer wieder nass machen
    4. Bis zur Hälfte in das Glas Bohren und dann Schablone nach Außen und von dort dann durchbohren.


    Jetzt nach einer Beruhigungsphase an das zweite Loch ;(


    LG Stefan

  • Puhhh,


    na dann drück ich mal die Daumen. Wie alt ist denn das Becken?


    TB im Nebenraum ist natürlich ultimativ. Alle Technik auch da drüben und keine Kriecherei im Unterschrank, Strom sparend durch Schwerkarft, NEID!!!


    Wir zittern mit!


    VG,
    Thomas

  • Halloooo, fertig, Stein vom Herzen gefallen :D:D


    Montag noch die Löcher in die Wand und dann kann ich an die Sache auch einen Hacken machen.


    Habe heute auch eine Mail erhalten, meine Riffkeramik ist fertig gebaut und schon im Ofen, hole ich dann am kommenden Samstag ab.


    Es geht voran, es grüßt ein erleichterter Stefan

  • Hallo zusammen,


    habe heute meine beiden Strömungspumpen Abyzz A100 geliefert bekommen.
    War etwas erschrocken wie groß doch das Steueungsteil ist, nur gut das mein Unterschrank jetzt leer ist und ich Platz zum unterbringen habe.


    Morgen hole ich dann meine Riffkeramik ab, wird wohl ein arbeitsreicher Weihnachtsurlaub. ;-)


    LG Stefan