LED-Beleuchtung für Meerwasserbecken 560 l

  • Hallo Leute,


    bin der Michel (wie der Holzmichel) und komme aus Düsseldorf. Ich habe mich nun hier neu im Forum angemeldet, da ich ebenfalls Aquarisik-FAN bin und nun ein neues Projekt plane und dazu Hilfe benötige.


    Derzeit plane ich mein Süßwasser-AQ in ein Meerwasser-AQ umzugestalten. Ich habe keinen Zeitdruck und werde das alte Glasbecken (180x50x60 - BxTxH) auch weiter verwenden und mich zwecks Technik etc. u.a. auf dem Gebrauchtmarkt umsehen. In dieser Planung surfe ich natürlich schon durchs www und diverse Foren und lese fleißig mit. Allerdings habe ich noch nicht so richtig die perfekte Antwort gefunden.
    Jetzt zu meiner Frage: Ich möchte mein Becken direkt von Anfang an mit LED in einer Abdeckung beleuchten und denke intensiv über eine DIY-Anlage nach. Über den Besatz bin ich mir noch nicht klar, denke aber dass ich nicht nur Lederkorallen sondern auch LPS pflegen möchte.


    Dabei habe ich mir die nachstehende Zusammenstellung überlegt.


    40x Cree Xp-E2 M3 (blau)
    25x Cree XR-E 7090 R2 (weiß)
    25x Cree XT-E-R5 (weiß)
    20x Cree XT-E (royalblau)
    12x Edison Federal UV
    8x Cree XP-E Photo Red


    Bin aber


    1. nicht sicher ob das so OK ist bzw. vom Spektrum her reicht,
    2. noch in der überlegung die blauen ebenfalls wegen dem Spektrum mit einer zweiten zu "mischen".


    Die roten habe ich ebenfalls aufgrund Spektrum aber auch wegen Tageslichtsimulation dabei. Ggf. noch Violett hinzu? Welche sollte ich da nehmen?


    Habe bei meiner Suche iwas von einer Seite gelesen, wo man eine solche Auswahl testen kann oder so? Habe ich mir allerdings leider nicht aufgeschrieben. Kennt die jemand?


    Alles soll natürlich auf Alu gepackt werden mit entsprechenden Kühllamellen. Weiß jemand eine Seite oder Händler in der Nähe um Ddorf, wo ich die recht günstig bekomme?


    Kann man das Ganze so an ne Twiled packen? Finde diesen Simulator nämlich recht gut und würde ihn gern verwenden. Viel tiefer bin ich in dieser Materie allerdings nicht :huh:


    Hat jmd. von euch Erfahrungen mit supernova-LED?


    So ich glaub dat wars erstma :D


    Hoffe ihr könnt mir helfen.


    Beste Grüße und bis später!

  • Hallo Michael,


    wir helfen dir sehr gern, schön das du schon viele Infos zum Becken dabei geschrieben hast, dass ist sehr hilfreich.


    Zu den LEDs... zwei weiße LEDs benötigst du nicht, eine Sorte reicht da völlig aus. Darum stelle ich dir eine Konfiguration zusammen, damit laufen bei mir zwei Becken und alles wächst ;o) Bei den 405nm und 430nm kannst du dir eigentlich aussuchen, welche du nimmst. Kannst auch beide nehmen dann hast du das Spektrum nach unten sehr schön abgerundet.


    42 x CREE XP-L V5 - 900mA
    18 x Arctic Blue (430nm- Optional) - 500mA
    18 x UV (405nm - Optional) - 500mA
    24 x Cree XT-E Royal Blue - 700mA
    54 x CREE XP-E2 M3 Blau - 700mA
    12 x CREE XP-E Photo Red 350mA

  • Danke für die schnelle Antwort!


    War meine Zusammenstellung jetzt grundverkehrt - weil du dazu gar nichts geschrieben hast?


    Bei deiner LED-Konfiguration habe ich die Befürchtung, dass das Licht sehr blau wird, was mir insgesamt nicht so gut gefällt... Hätte es lieber etwas neutraler weiß und dann abends halt mehr ins blaue...


    Kannst du noch was zur Anbindung an Bluetwi schreiben?


    Danke! :thumbsup:

  • Hallo Michel,


    die Konfiguration war nicht direkt verkehrt, aber zum einen unvollständig (ohne die Bestromung der LEDs kann keine Aussage zur Eignung machen) und es fehlt noch etwas Detailausarbeitung. Die Cree XT-E ist gut (sollte aber nicht so stark bestromt werden), die Edison Edixeon jedoch ist ziemlich uneffektiv, die produziert in erster Linie nur Wärme. Deshalb empfehle ich da eher die ledgroupbuy 430nm.


    Ich habe die Konfig vom Marco nicht durchgerechnet, kann aber aufgrund der Aufteilung auf Kanäle sagen, dass da noch Optimierungraum ist. Du wirst mit mindestens zwei BlueTwiled rechnen müssen, ich würde wahrscheinlich sogar drei nehmen, um die Last kleiner zu halten.


    Was ist denn Deine Budget-Vorstellung für die Lampe?


    Gruß
    Sandy

  • Ok, das mit der Bestromung versteh ich schonmal. Hatte jedenfalls nicht geplant, die LED mit voller Leistung zu fahren. Aber wie ich das anschließe etc. da habe ich leider keine Ahnung.


    Budget, gute Frage. Wollte die LED nicht direkt alle auf einmal kaufen, sondern mal bei LED-Tech auf den Daytrade achten. Habe so um die 600 Euro im Kopf gehabt...jAber muss mal sehen wie man damit so hinkommen kann.
    Soll in eine geschlossene Abdeckung kommen, daher nicht ganz so perfekt werden wie z.B. die von Marco ^^

  • Hi Michel,


    das wird nicht klappen mit dem Budget, selbst wenn man sehr gut nach den besten Preisen sucht. Eine Überschlagsrechnung ergibt so:
    - 2 BlueTwiled Controller: 225 Euro
    - 2 gute Netzteile Meanwell HLG H32024A = 200 Euro
    - Aluplatte und Plexiglas für Abdeckung = 150 Euro
    - ca. 160 LEDs zu etwa 3 Euro = 480 Euro


    Da sind dann Kleinteile und Aufhängung noch gar nicht drin, und die läppern sich auch ganz gut. Selbst mit knauserigem Suchen nach den besten Komponenten musst Du schon mit 1000 Euro für eine gute DIY-Lampe rechnen.


    Es geht etwas billiger, wenn Du:
    - Billignetzteile nimmst
    - statt BlueTwiled einen Arduinocontroller nimmst und mit einzelnen KSQs arbeitest, am besten dann mit 48V KSQs mit hohem Strom und geteilten parallelen Kanälen, das spart noch mal einiges.
    - anstelle von Crees z.B. Bridgelux LEDs nehmen, dafür ein paar mehr, um den Unterschied auszugleichen.


    Dann kommst Du vielleicht mit 700 Euro oder so hin. Ist aber auch nicht so gut (mehr Hitze, weniger Licht), Arduino hat PWM-Surren, der BlueTwiled nicht, und die Steuerung beim BlueTwiled ist einfach genial.


    Gruß
    Sandy

  • Okäse, danke für die gute Einschätzung. Die werde ich mal verarbeiten...


    Zumindest auf die BlueTwi will ich nicht verzichten, doof nur, dass ich da zwei von brauche. Auch bei den LEDs finde ich die Einschätzung ok und denke auch, dass das nicht sonderlich besser geht.
    Was ist denn mit der CREE XR-E, ist die doof?


    Bei den mA-Angaben von Marco oben, gehe ich mal davon aus, dass das die Angabe ist, mit wie viel mA die einzelne LED betrieben werden soll für das beste Ergebnis beim entsprechenden Strom. Aber wie viele LED kann ich denn bei der BluTwi in einer Reihe schalten? Da habe ich nämlich gar keine Ahnung...


    Danke euch, fühle mich hier gut aufgehoben =)

  • Es kommt immer drauf an welche LEDs... von Blau, Rot UV, solltest du nur 6 in eine Reihe je Kanal tun. Von den weißen LEDs gehen 7 in einer Reihe. Der Controller hat 12 Kanäle.


    Wir haben also folgende Aufteilung der LEDs :)
    6 x 7 CREE XP-L V5
    3 x 6 Arctic Blue
    3 x 6 UV
    4 x Royal Blue
    9 x Blau
    2 x Rot


    Bei der Auflistung habe ich schon darauf geachtet, dass du die LEDs gut aufteilen kannst. Ausnahme is hier die Arctic und UV... da könntest du auch noch 6 mehr nehmen und die dann besser und flächiger aufteilen. Lieber eine Reihe mehr, auch wenn es mehr kosten bedeutet, dafür hast du aber ein viel besseres Licht und eine schöne Ausleuchtung. Nicht zu vergessen Reserve !


    Ich würde an deiner stelle entweder UV oder Arctic Blue nehmen... wo bei ich bei den letzten zwei Lampen von mir auf UV verzichtet habe und nur noch die Arctic nehme. Die Zusammenstellung der LEDs habe ich bei der Aufteilung ein wenig angepasst. Du hast so mehr Blau und damit mehr Reserve für SPS.


    Aufteilung auf den Controller.
    A: 7 x CREE XP-L V 900mA
    B: 7 x CREE XP-L V 900mA
    C: 7 x CREE XP-L V 900mA
    D: 6 x Arctic Blue 500mA
    E: 6 x Arctic Blue 500mA
    F: 6 x Royal Blue 700mA
    G: 6 x Royal Blue 700mA
    H: 6 x Blau 700mA
    I: 6 x Blau 700mA
    J: 6 x Blau 700mA
    K: 6 x Blau 700mA
    L: 6 x Blau 700mA


    ich nehme bei den weißen LEDs immer gern etwas mehr Leistung, da ich dann mehr Reserve habe. Sandy nimmt gern weniger, damit die LEDs Effizienter sind. Beides hat seine vor und Nachteile... darum kannst du es dir aussuchen. Das ist aber nicht gravierendes. :rolleyes:

  • Hey Marco,


    danke für deine Aufteilung. Das hilft mir bei der Planung sehr! Bedeutet die o.g. Aufteilung zum einen, dass der Rest an den zweiten Controller geklemmt wird? die Roten hast du jetzt oben gar nicht aufgeführt, also bei den Kanälen. Und bedeutet das, dass ich den zweiten Controller separat laufen lassen soll? Ich hab gelesen, dass man den auch iwie als "Slave" machen kann. Will die Aufteilung nämlich auch räumlich vornehmen, da ich dann sozusagen zwei Platten mache. Das Ganze soll ja in die Abdeckung und so kann ich im AQ arbeiten, ohne die Lampe in der Zeit komplett abnehmen zu müssen o.ä., sondern immer nur eine Seite (ich hoffe das man das jetzt versteht :D )

  • Hallo,


    Zum Thema DIY LED helfen dir ja schon zwei, meiner Meinung nach sehr kompetente, Jungs!


    Du fragtest anfangs aber nach hypernova LED, naja meine Leuchte soll morgen eintreffen. Ich habe eine Lampe in Sonderform geordert 200 x 43cm inkl. Steuerung und bestückt mit 10 Premium-Modulen, erhalte also insgesamt 420 Leds und 690Watt Leistung. Die verbauten LEDs finde ich gut und die Steuerung erfolgt über arduino.


    Ich stieß letzten November auf den Hersteller und ein Bekannter orderte direkt mit. Seine Lampe ist schon über seinem Becken und er testet diese mit bisher positivem Feedback.


    Viel Schnick Schnack bietet der Controller nicht aber wir suchten lediglich etwas um zeitgesteuert und weich verschiedene Lichtstärken darstellen zu können. Wolkenflug oder Gewitter simuliert der Controller soweit ich weiß nicht.


    Ich bin mal auf morgen gespannt und werde bestimmt noch in einem eigenen Thread darüber berichten, was genau ich von der Lampe halte.


    Ich hoffe, dass dieser Beitrag hilfreich ist für das Thema ;-)

    Gruß, Steffen :thumbup: :thumbup::thumbup:


    Meerwasser Becken 900L 250 x 60 x 60
    Technik Becken 240L 120 x 50 x 40


    Mischbecken 50% LPS 40% SPS 10% Weichkorallen


    Abschäumer: CoralBox D700 DC
    Strömung: 2 x Jebao RW-20
    RFP: Jebao DCT 4000
    Beleuchtung: Hypernova LED 690 Watt

  • Habe da auch schon ein paar Bilder gesehen...


    LEDs sind auf einer Platine ..quasi im Cluster
    Ksq ist die meanwell LDD
    controller ein arduino mit LCD shield
    den gibts auch genau so in USA zu kaufen.


    das schaut ehr nach DIY aus...
    in wie weit CE greift müsste man mal erfragen.
    auch wenn Module CE haben ...
    die Konstruktion an sich glaube eher nicht.

  • Hi,


    Ja die LEDs sind in Modulen zu je 42 Stück zusammen gefasst und ja, die Lampen sehen wie eine DIY Variante aus. Ob die Lampen CE haben kann ich nicht sagen. Die Optik des Alu-Profils stört mich nicht, diese finde ich eigentlich ganz cool.


    Bin mal gespannt, wie meine Lampe aussieht, wenn sie heute kommt.

    Gruß, Steffen :thumbup: :thumbup::thumbup:


    Meerwasser Becken 900L 250 x 60 x 60
    Technik Becken 240L 120 x 50 x 40


    Mischbecken 50% LPS 40% SPS 10% Weichkorallen


    Abschäumer: CoralBox D700 DC
    Strömung: 2 x Jebao RW-20
    RFP: Jebao DCT 4000
    Beleuchtung: Hypernova LED 690 Watt

  • Hatte grade ein Tekefonat, liefertermin wurde wegen Schnee auf morgen abend verschoben. Bilder werde ich natürlich machen ;-)

    Gruß, Steffen :thumbup: :thumbup::thumbup:


    Meerwasser Becken 900L 250 x 60 x 60
    Technik Becken 240L 120 x 50 x 40


    Mischbecken 50% LPS 40% SPS 10% Weichkorallen


    Abschäumer: CoralBox D700 DC
    Strömung: 2 x Jebao RW-20
    RFP: Jebao DCT 4000
    Beleuchtung: Hypernova LED 690 Watt

  • Ja Verständnis hab ich da auf jeden fall auch für! Bin heute selber zwei mal durch den schnee gefahren und das hat gereicht. Bin für die Lieferung direkt zu mir nachhause auch sehr dankbar :-)

    Gruß, Steffen :thumbup: :thumbup::thumbup:


    Meerwasser Becken 900L 250 x 60 x 60
    Technik Becken 240L 120 x 50 x 40


    Mischbecken 50% LPS 40% SPS 10% Weichkorallen


    Abschäumer: CoralBox D700 DC
    Strömung: 2 x Jebao RW-20
    RFP: Jebao DCT 4000
    Beleuchtung: Hypernova LED 690 Watt

  • Hi Steffen,danke für deinen Hinweis. Bin gespannt was du von der Lampe erzählen wirst!


    Habe mich weiter mit meiner Planung beschäftigt und mal Marcos o.g. Aufteilung auf den Controller zum Anlass genommen, um alles zu Papier zu bringen.


    Im Anhang nun mein Ergebnis. Zur kurzen Erklärung: Die Lampe soll zweigeteilt werden; im Anhang eine Hälfte. Die zweite soll nahezu identisch werden und direkt im Anschluss rechts daneben angebracht werden ( ich hoffe man versteht mich).


    Ist die gezeigte Aufteilung in Ordnung - ich hoffe ja :D


    Danke!!

  • Du kannst es entweder als Anhang einfügen oder Du verwendest einen Bilderhoster wie z.B. abload.de, da kannst Du kostenlos einen Account eröffnen und dort dann die Bilder hochladen. Hier im Beitrag wird dann der Link auf das Bild eingefügt über das Bild-Symbol


    Gruß
    Sandy