Beleuchtung für neues Becken

  • Hi,


    wie in meinem anderen Thread bereits geschrieben, möchte ich ein neues Becken aufstellen. Nur 10 cm tiefer, ansonsten gleiche maße.

    Dazu würde ich mir gerne eine LED Lampe bauen.

    Bis jetzt habe ich 320 Cree LED 3 Watt hier liegen.


    UV 400 nm = 20 Stck.

    Violett 420 nm = 20 Stck.

    Cyan 490 nm = 20 Stck.

    Deep Red 660 nm = 20 Stck.

    Royal Blue 451 nm = 80 Stck.

    Blue 465 nm = 80 Stck.

    Cold White 6500K = 80 Stck.


    Ich hoffe die reichen. Maße der Lampe hätte ich gerne 70 x 180 cm . 2 Lichtplatten a. 50 x 80 cm. Welches Material und Stärke, nehme ich denn für die Platten?

    Jetzt brauche ich noch 3 Blue Twilled. 1 Master und 2 Slave.
    Sollte ich mit 2 oder 4 Lüftern arbeiten? Welche Kabel benötige ich denn für die Verkabelung? Nehme ich Glas oder Plexiglas für den Spritzschutz?


    Auf jeden Fall noch viele ungereimtheiten. Ich hoffe, ich kann das Projekt mit eurer Unterstützung verwirklichen.


    Gruss

    Werner

  • Hallo Werner,


    so ganz kann ich mir noch keinen Reim darauf machen, was Du planst. Aber hier mal ein paar Hinweise für Gedankenspiele:

    - Der Lampenrahmen wird meist aus Alu-Boschprofilen gebaut. Ein gutes Profil dafür ist 30x30, da passen einige Lüfter gut herein und man hat genug Platz für die Controller.

    - Aluplatten sind als Kühlkörper eine gute Wahl, diese sind dann in der Größe angepasst auf den Rahmen also Innenmaß der Lampe +5mm Profiltiefe an jeder Seite. Zusätzlich sollte die Lampe in der Mitte noch etwa 12cm frei lassen, da hier die Bluetwiled Controller mit den Lüftern hinkommen. Bei einer Lampe mit 180cm Länge wären auch zwei 12cm Zwischenräume für Controller sinnvoll.


    Du wirst wahrscheinlich 4 Lüfter brauchen, 2 sind sehr knapp gerechnet von der Luftdurchfuhr.


    Die Alu-Kühlplatten sollten 3-4mm dick sein. Bei der Größe dieser Platten ist 4mm die bessere Wall, da sie sich nicht so stark biegen.


    Die Abdeckungen sind am einfachsten aus Plexiglas zu machen, bei der Größe der Lampe brauchst Du schon 4mm Plexi und eventuell ein paar Magnete, welche in der Mitte die Scheibe fixieren helfen, sonst biegt es sich zu stark.


    Ganz wichtig ist das Konzept für den Luftstrom zur Kühlung der Platten.

  • Hi Sandy,


    danke für deine Antwort.

    Ich möchte mir eine Lampe bauen im Stil der Giesemann Matrixx oder Futura. Dafür würde ich gerne 3 x 20 mm Boschprofile aufeinander setzen. Oben und unten rund und einen gerade in der mitte versetzt. Die Höhe von 60 mm stört mich nicht und Platz ist auch genug. Was meinst du mit zwei 12 cm Zwischenräume für Controller. Wie sollte man die anordnen. Ich wollte die Leuchte so anordnen, wie die von Marco, aus seiner Vorstellung von 2014.

    Vielleicht muß die Lampe ja auch nicht so groß wie das Becken selber werden.


    Gruss

    Werner

  • Hallo Werner,


    das wird nicht funktinieren, da ist dann zu viel Luft im Kasten und die Luft kann von den relativ kleinen Lüftern nicht bewegt werden. Das Konzept von Marco baute auf eine sehr flache Lampe, wo in der Mitte dann die Ventilatoren und der Controller untergebracht sind.

  • Hi Sandy,


    könntest du mir mal helfen, mit der Bestellung der CoolTWILED. Da ist die Rede von ein oder mehrere CoolTWILED 3.x SLAVE und SLAVEPLUS oder PowerTWILED 1.x (Slave für höhere Ströme).

    Auf Wunsch sind die Platinen auch als verbesserte Version mit robusteren LED-Treibern und bis max. 1500 mA je Ausgang erhältlich und wärmstens empfohlen. Bitte bei der Bestellung eine kurze Notiz an uns.

    Könntest du mir schreiben, was ich da genau am besten bestelle?

  • Das Becken hat 180 x 70 x60 ( LxBxH ). Die Leuchte sollte möglichst flächig werden. Mit 3 Controllern komme ich ungefähr auf 216 LED. Denkst du das die genügen oder sollte ich 4 Controller nehmen für reserven. Ich möchte auf jeden Fall wieder SPS halten.

  • SPS wirst Du auf jeden Fall halten können, die Frage ist da eher, in welcher Wassertiefe. Wie willst Du das Riff bauen, als einzelne Säulen oder als schräges Riff hinten oben zur Frontscheibe nach unten und ähnliches. Wie regelst Du z.B. das mit Querträgern oder hast Du ein Poolbecken?

  • Ich möchte einen lockeren Riffaufbau mit Säulen und evtl. ein paar Verbindungsästen. SPS hatte ich bis jetzt auch immer im oberen bis max. mittleren Bereich, das würde ich auch wieder so machen. Ich habe nach Poolbecken gesucht, habe in den Maßen aber keines gefunden. Falls ich ein Becken mit einem Querträger

    bekomme, würde ich gegebenenfalles die Steuerung und die Lüfter an diese Stelle setzen wollen. Ich fürchte nur, das werden zu viele komponenten, für alles in die Mitte.

  • In dem Fall würde ein Aufbau mit zwei Komponenten sinnvoller sein. also linke Seite und rechte Seite der Lampe je eine Einheit, so dass in der Ecke, wo die Querstrebe ist, die Begrenzung verläuft.

    Ein Poolbecken fast 2m lang wäre auch recht schwer und entsprechend teuer. Du könntest nach einem Becken suchen, wo auf der Scheibe ein Ring von Streben geklebt ist. Das wirst Du wohl nur als Spezialanfertigung bekommen.

  • Das wäre eine Möglichkeit. Jetzt musst Du nur noch die Schlitze für die Lüftung so anbringen, dass die Luft optimal durch das Gehäuse fließen kann. Lasse die Schlitze zur Unterseite etwas versetzt, so dass so wenig Licht wie möglich nach oben herauskommt. Eventuell würde ich die Lüfter noch in die Innenseite setzen und die Controller nach außen.


    Wenn das alles geregelt ist hat man jedenfalls schon eine Vorstellung, was möglich ist: entweder 2 oder 4 Controller und 4 Lüfter. Damit kann man jetzt anfangen, die LED-Leistung zu dimensionieren und zu sehen, ob es mit 2 Controllern klappt oder ob 4 Controller notwendig sind.