Beiträge von Alex

    ich habe keinen Phosphatbinder im Einsatz, locker seit 3-4 Monaten

    Der Gilbers zeigt mir auch min 0,025 -0,05 an bei Analyse 0,013.... die müssten den Bereich mal verkleinern von 0,005 - 0,05 oder so dann wird er genauer


    Mein Nitrat liegt bei 2-3


    Ich hab staubfutter von nyos und Coralsprint da, aber wie ausreichend ist so ein ersatzfutter für die Korallen?

    Nochmal zum Thema Po4-Messen, ich habe schon früh festgestellt, dass bei Werten unter 0,02 der Hanna Checker nur noch Quark misst,

    zumindest meiner.


    Ich habe dann via Phosphor+ mein Po4 in Richtung 0,05 gebracht dachte ich zumindest :( (ich hatte ne Analyse mit 0,047)

    Die Grundfarbe der Milkas ging sogar von (schattigen Stellen) weiß, ins hell creme-farbene und ich dachte jetzt wirds


    Ich habe außerdem Gilbers-Refferenz auf 0,02 Po4 verdünnt und konnte dies exakt mit dem Checker messen, was ich nicht so ganz verstehe :(:?:

    Die Triton Analysen waren immer zwischen Faktor 0,5 und 0,8 kleiner als der Checker-Wert und mit Refferenz ne Punktlandung?

    Danach habe ich dann immer parallel mit Hanna und Gilbers gemessen und lag so um die 0,05 dachte ich...


    Gestern ging meine Catalaphylia schon nicht mehr auf (klares Zeichen für kein Po4?!) und ich habe Phosphor+ hinzu gegeben mal gucken was passiert. Ich wollte eig. sowas nicht mehr nutzen müssen...


    In wie weit kann man Korallen mit den angebotenen Futtermitteln ernähren ohne dass sie Schaden nehmen?

    Oder ist das nicht möglich? Muss ja irgendwie oder von was leben Korallen in ULN-Systemen?

    Triton Analyse ist online...

    Was muss ich festellen?! Po4 ist 0,013! mit Hanna und Gilbers messe ich um die 0,05 :(

    was ist da los???


    Ich habe mit diesem Po4 die Faxen dicke. Bitte helft mir, woher kommt diese große Differenz?

    ich kriege das Zeug Mechanisch, zwar schwierig, mit der Pinzette vonner Acans entfernt aber das wächst gierig nach. Es ist weich aber doch recht stabil, ist Schlauchartig und zereist recht faserig ähnlich wie ausgefranstes dickes Papier ungefähr

    Schwer zu beschreiben

    Sandy gem. "Analyse optimierter" Messung via Hanna Checker und Gilbers kann ich nicht zu wenig Po4 haben -> Aktuell ist ne Analyse eingeschickt und hoffentlich bald fertig


    Falls doch dann werde ich mich wohl vom Hobby trennen müssen denn dann ist es für mich ohne Wöchentliche Analyse nicht mehr beherrschbar mit diesem Po4 ;(


    Ich hatte zu beginn der Bactoballs sogar einen "anstieg" auf 0,07 und wollte wieder Binder einsetzen. Habe mich aber nicht getraut

    Mir ist grad etwas bei der WW-Vorbereitung eingefallen...

    Ich hatte beim vorletzten WW den Salzgehalt erhöht, da dachte ich aber noch, dass die Temp. Passte. Aber ich habe ja festgestellt dass mein Thermometer Mist misst, bedeutet die Salinität war eig. nicht zu gering und ich habs übertrieben, unzulässig erhöht und bestimmt auch zu hart.


    ich erinnere mich dass ich den Dichteunterschied im Wasser sehen konnte beim starten des Kreislaufes :( wie schädlich schätzt ihr dieses Ereignis ein?

    Hi Carsten,


    mit den Cyanos hab ich nicht soo die großen Probleme sie sind "nur am Gestein" aber bedroht sind keine Korallen.

    Mich besorgt nur, dass mir hier und da an den Korallen Ästchen absterben :( da werden Erinnerungen Wach


    Meine Pocci die den Po4 Mangel völlig unversehrt überstanden hat, nun auch von unten Probleme aufzeigt wie ich gestern leider feststellen musste :(

    Alles klar, danke.


    Beleuchtet wird mit 2x twenty five

    Bei Jodmangel wird auch gestorben? Aber da dosiere ich Wöchtentlich nach und bis auf ein "Anfangstal" gab es zwischen durch nur 1x wieder n Mangel bei um die 40

    Oder ist das schon son kritischer Punkt?

    hi sandy danke für deine schnelle Reaktion, die auf dem Bild bekommt dort unten tatsächlich recht wenig Strömung ab - polypen bewegen sich kaum. Die andere problem Seria steht gut inner Strömung stirbt aber von aussen und innen/ Fuß ab ( ohne Bild)


    Kann ich nun sagen , dass die Serias empfindlicher als die grüne Acro bei mir sind?!

    Weil die wächst, und ne Valida sogar den Po4 mangel überlebt hat

    Hallo zusammen habe jetzt die letzten Monate das Becken nach m. M. einigermaßen wieder auf den Weg gebracht.


    Habe das Po4 auf dauerhaft messbare Werte im Bereich 0,05 gebracht


    Versorge jetzt solide mit Balling Light und nutze die Bacto Reef Balls.


    Von den geschädigten Korallen konnte ich noch einige durch Fragmentierung retten bei anderen hat dies nicht wirklich funktioniert, bes. Serias sind da schwierig:(


    Ich habe nach dem die Werte wieder om Lot waren auch neue Korallen nachgesetzt und diese sind auch bis dato gut gewachsen


    Es waren :Acanthastreas (bis auf die angegriffene) problemlos

    Ne grüne Stylo -> super und Topfit

    Ne Grüne Acro Enzmann-> Topfit und hat nen schönen Zweig gebildet

    Ne Grüne Seria: Wächst gut aber stirbt ab :(

    Ne grün/ lila Seria: wächst auch gut aber stirbt auch ab :(


    Ich weiß aber nicht warum die Serias schon wieder kaputt gehen und bin echt so langsam am verzweifeln :( Bitte helft mir


    Aktuelle Werte

    Temp. 26°

    Salz: 1,0235

    KH: 7-8

    Ca: 440

    Mg: 1380

    No3: 3

    Po4: 0,05

    Ich habe stellenweise gut grüne Cyanos :(


    Ich hatte festgestellt das mein Thermometer sch... ist und das Becken durchaus auf gut 27 grad lief... dadurch auch die Salzkonzentration erhöht 1,0235 bestimmt auch mal bis 1,024

    Macht das den Serias schon so arg zu schaffen?


    Auch bemerke ich z.B. das bei ner fitten Monti Digitata einfach mal ein kleiner Ast anner Spitze Kaputt geht.

    Aber meine Millepora, und die grüne Acro fröhlich vor sich hin wachsen, müssten die nicht empfindlicher sein? Ich versteh es nicht mehr


    Anbei, entschuldigt, schlechtes Bild wie es ausschaut wo einfach ein Ast abstirbt, nicht vom Fuß her