DIY: Vorstellung LED-Lampe für 400L

  • Hallo Leute,


    Im letzten Jahr konnte ich viel Erfahrung zusammen mit Sandy (Flipper) sammeln. Viele Ideen haben wir gehabt, LED-Lampen aufgegeben, neu geplant.. LEDs gekauft und ausprobiert. Dann folgten LED-Lampen für einige Süßwasserbecken... Aquascaping. Die mich auf viele weitere Ideen brachten. Viel Plexiglas wurde von mir eingesetzt und zusammen mit Aluminium ergibt es ein tolles und modernd Design.


    Die Entwicklung der LED-Lampe ging recht schnell, nach dem die Idee erst einmal im Kopf gewesen ist. Sandy brauchte mich auch auf die Idee, beide Seiten der Aluplatte einer LED-Lampe zu nutzen, um die LEDs zu Kühlen. Daraus ist schnell eine sehr flache und vom Design ansprechende Lampe geworden. Der LED-Controller sollte dabei aber in der Lampe stecken. Wir nutzen gern den BlueTWILED, der von sich aus schon 18mm hoch ist... darum ging es nicht flacher, ohne viel aufwand.. zum Schluss lag die höhe bei 28mm, inkl. der benötigten Kühler.


    Die Lampe wird für mein neues Becken (150x45x50cm) sein und ich wollte nur eine durchgehende LED haben, die auch optisch noch ins Wohnzimmer passt.


    Der Wert der Lampe liegt ca. 500 - 550 PAR unter der Wasseroberfläche, was den SPS sehr gefallen. Ursprünglich sollten noch Cyan LEDs dazu kommen, worauf ich nun verzichtet habe und lieber noch mehr blau eingebaut habe. Die 12 x 430nm ersetzen die UV prima und decken den Bereich bis 405nm auch ab. Die LED kann nun auf jeden Kanal auf 100% fahren und die Mischung schaut genau so aus wie ich es gern haben möchte. Ok die roten LEDs bleiben bei 20% ;o)


    Nun noch einige Details der LED-Lampe


    28 x XM-L T6 Star - 800mA
    12 x Arctic Blue (430nm) - 500mA
    20 x Cree XT-E Royal Blue - 600mA
    40 x Cree XP-E Blue K2 - 600mA
    6 x Deep Red (645nm) 500mA


    1 x BlueTWILED 2.x Controller
    1 x 320Watt Netzteil / MEANWELL HLG-320H-24B


    Größe: 1350x350x28mm


    Alu-Profile 20x20 Design Link









  • Sehr schicke Lampe geworden, die Art der Verkleidung gefällt mir sehr gut :) .
    Ich mag es nur nicht wenn alles auf der LED Seite verkabelt wird, ich finde es sieht einfach nicht schön aus.
    Sag mal Marco, auf dem letzten Bild, kann es sein das die Lampe in der mitte durchhängt? Oder täuscht das?

  • Schade das die Lampe damals nicht in meine Handtasche gepasst hat :D 
    Ich finde sie immer noch Ratten scharf und bewundernswert, was ihr da für ein tolles Designerstück gezaubert habt.
    Da kann sich mancher Hersteller noch was abgucken :thumbsup:


    LG
    Mali

    Ich gehe meinen eigenen Weg!
    Ich behaupte nicht das es richtig ist was ich mache,
    aber bei mir funktioniert es.

  • Echt eine schöne Lampe, vor allem die Arbeiten am Plexi gefallen mir sehr gut, wie habt ihr dort so genau arbeiten können, das die Schlitze alle so präzise sind?


    Von der Länge her ist das eigentlich kein Problem, meine DIY nutzt ja ein ähnliches Profil, allerdings 3x3cm und ist 2m lang.


    Sehr coole Lampe hast du da gebaut und die Lichtfarbe sieht schon auf den Fotos mega aus!

    Gruß, Steffen :thumbup:  :thumbup::thumbup:


    Meerwasser Becken 900L 250 x 60 x 60
    Technik Becken 240L 120 x 50 x 40


    Mischbecken 50% LPS 40% SPS 10% Weichkorallen


    Abschäumer: CoralBox D700 DC
    Strömung: 2 x Jebao RW-20
    RFP: Jebao DCT 4000
    Beleuchtung: Hypernova LED 690 Watt

  • Hallo Marco,


    mit wenigen Worten: Geil !


    Ich denke gerade auch über eine DIY Lösung nach 150x80 Becken (LED 150x75), da ich alle "Kauf Lösungen" von der Ausleuchtung nicht passend finde.
    Kannst Du nochmals was zu Deiner Erfahrung bis jetzt sagen: Korlallenbild, Polypen, Wachstum ?


    Ich möchte auch Triton betreiben, und es interessiert mich, was ich für "so ein" LED ca. an Materialkosten planen muss ?


    Danke und viele Grüße


    Flo

  • Hallo Flo,


    bis jetzt kann ich über die Konfiguration der LEDs nur gutes sagen. Korallen wachsen, viele Korallen zeigen auch schön die Polypen... das kann aber auch daran liegen, dass ich keine Kaiser, oder andere Fische habe, die interne an den Korallen zeigen ;) Die Konfiguration wurde von mir und Sandy (Flipper) immer wieder überarbeitet in den letzten 3 Jahren. Wir wollen mit den Lampen kein Geld sparen, darum ging es uns nie, sondern mehr das optimale für unsere Becken bekommen.


    Die LED kostet ca. um die 700-900 EUR, es kommt immer drauf wie viel die LEDs kosten und was du für ein Controller einsetzt.


    Hoffe ich konnte deine Fragen beantworten

  • Hallo Marco,


    vielen Dank für die schnelle Antwort! Mein Problem ist, dass ich bisher keine Lampe mit einer optimalen Ausleuchtung gerade bei 80 cm Tiefe gefunden habe.


    Wenn ich bei diesen Investitionskosten eine sehr gute LED Lampe mit optimaler Ausleuchtung erstellen kann, ist es das Wert! Kannst du mir noch mitteilen, wie viel Watt Deine Lampe besitzt und ob es eine Obergrenze an LEDs für den Twiled 2.x Conreoller gibt bevor man mit Slave arbeiten muss? (finde mich da im Datenblatt nicht zu recht)


    Vielen Dank! und nochmal: eine Klasse Lampe, das Becken natürlich ebenso :)


    Gruß Flo