Es wird ein 650 Liter Raumteiler werden

  • Hallo Sandy,


    Ja, beide Bereiche werden dementsprechend durch Plexiglas abgedeckt. Dies möchte ich dann mit Scharnieren lösen, so dass ich einfach aufklappen kann, wenn ich irgendwo ranmuss und nicht immer die Ganze Abdeckung runternehmen muss.

    Jetzt wird erst einmal der Rahmen noch gekürzt, dann muss ich mal die ganzen Platten zusägen und unter.- bzw. einbauen. Mir dann noch Gedanken bezüglich der Verlegung von Strom etc.. machen, aber es läuft :thumbsup:

    To bee continued ......


    Danke und Gruß


    Stephan

  • Ja das wird schon ;) der wille ist da


    Lg Roman

    Becken 1,30 x 0,60 x 0,60, Triton Version, Vectra M1, 2 x Tunze Sream 3, Bubble Magnus Curve 7, Magnetic System Filter, 2 x Next One fifty,AquaLight STO-02,Kamoer X4

  • Hallo,


    sorry das ich noch einmal nerve, aber der Ralf wird demnächst mit der Produktion anfangen.

    Noch mal kurz zu den Voraussetzungen, es wird auf jedenfalls mit Triton versorgt.

    Deshalb lasse ich mir ins Aquarium drei Bohrungen für 40mm Rohr vorsehen, so bin ich dann auch frei, was Rück.- Über.- & Notüberlauf wird.

    Ich weiß das die Vectra bzw. Red Dragon das Nonplusultra sind, aber ich würde es gerne am Anfang mit einer DC Runner 9.2 Ultra Silence versuchen. Die macht dann auch genügend Dampf und ich kann Sie so auf ungefähr 60% Leistung fahren. Ist für den Motor bei Dauereinsatz auch besser. Gibt es zu der Pumpe Erfahrungen?

    Dann noch einmal wegen dem Technikbecken. Von der Einteilung her, habe ich ja schon ein O.K bekommen.

    Was mich jetzt noch interessiert, sind die Fallhöhen des Wassers, bzw. Die zu erwartende Geräuschkulisse. Oder ob das überhaupt so funktionieren kann mit meiner Wasserführung?

    Ich habe mal versucht das Becken in Sketchup zu zeichnen, da Ralf (O-Ton: Sieht ein wenig nach einer Kühlung für einen Reaktor aus 8o). hoffentlich besser versteht was ich damit bewegen will.



    Im Moment ist die Planung folgende: Die Scheibe am Einlauf ist 25cm hoch und darauf kommt ein Kamm. Die Scheibe vom Refugium rüber zum Bereich für Ableger und Lebendgestein ist ebenfalls 25cm hoch plus einen Kamm oben drauf. Die Scheiben für den Abschäumer sind 23cm hoch, als Abschäumer kommt ja der Bubble Magus Curve 7 zum Einsatz, der soll ja laut Gebrauchsanleitung bei 23cm arbeiten. Wenn nicht, kann ich ja immer noch etwas drunter stellen.Die Letzte Scheibe ist dann 21cm hoch, somit habe ich überall 2cm Höhenunterschied.

    Kann mir einer noch eine oder zwei gute Säulenfilter für Kohle und Rowaphos empfehlen, laut Triton soll ja das Material von unten nach oben durchflossen werden und oben sollen diese offen sein, oder spielt das keine so große Rolle?

    Ich werde dann auch demnächst noch wenn Zeit über den Rest in Sketchup planen und hier einstellen.

    Also haut bitte rein in die Tasten.


    Danke und Gruß


    Stephan

  • Hi Stephan,

    ich habe diesen hier:



    der ist zwar etwas klobig, aber gut. Für RoWa Phos hab ich mir die Sieblose Zusatzpatrone.

    Ja und der kostet auch natürlich etwas mehr, aber ich denke qualität hat sein Preis. Der ist auch gut verarbeitet.

    Falls du fragen dazu hast, kanst die ja auch kontaktieren. Mich hat der Christoph Klose auch gut am Telefon beraten.


    Lg Roman

    Becken 1,30 x 0,60 x 0,60, Triton Version, Vectra M1, 2 x Tunze Sream 3, Bubble Magnus Curve 7, Magnetic System Filter, 2 x Next One fifty,AquaLight STO-02,Kamoer X4

  • Ich habe auch den Magnetic Filter im Einsatz, habe mir allerdings die Aufrüstung auf die aktuelle Version gegönnt, da es bei mir mit dem Magnetventil in die Pumpe nie richtig funktioniert hat. Die Version mit dem Sprudelstein funktioniert dagegen einwandfrei. Auch die Standfläche ist noch etwas kleiner geworden.

  • Hallo Ihr zwei,


    Dankeschön für den Tip, dann werde ich da mal anrufen und mich informieren.

    Was haltet Ihr von der geplanten RF?

    Wie sieht es mit der Wasserführung im Technikbecken aus?


    Danke und Gruß


    Stephan

  • Hi Stephan,

    welche Pumpe war das ? die Vectra VM1 die hab ich auch. Kann bis jetzt nicht klagen über diese Pumpe


    Lg Roman

    Becken 1,30 x 0,60 x 0,60, Triton Version, Vectra M1, 2 x Tunze Sream 3, Bubble Magnus Curve 7, Magnetic System Filter, 2 x Next One fifty,AquaLight STO-02,Kamoer X4

  • Also ich würde bei diesen Produkten die sozusagen das Herzstück der Anlage sein sollen, auf keinen Fall auf billigprodukte ausweichen.

    Wenn diese mal ausfallen, dann kanst dein Aquariumleben vergessen.

    Das soll nicht heißen das die Markenprodukte keine fehler haben, aber die verarbeitung und qualität ist schen enorm unterschiedlich.

    Ich würde bei der RFP auf qualität setzen, aber das ist nur meine meinung.


    Lg Roman

    Becken 1,30 x 0,60 x 0,60, Triton Version, Vectra M1, 2 x Tunze Sream 3, Bubble Magnus Curve 7, Magnetic System Filter, 2 x Next One fifty,AquaLight STO-02,Kamoer X4

  • Hi Sandy,


    welche version mit dem Sprudelstein meinst du ? Bei deinem Magnetic Filter.

    Ja mein Stellfuß ist auch etwas kleiner als dieser in dem Video.


    Lg Roman

    Becken 1,30 x 0,60 x 0,60, Triton Version, Vectra M1, 2 x Tunze Sream 3, Bubble Magnus Curve 7, Magnetic System Filter, 2 x Next One fifty,AquaLight STO-02,Kamoer X4

  • Hallo Roman,


    in der aktuellen Version von Magnetic Filter wird der Schlauch direkt in das Reaktorrohr geführt und dort über einen Sprudelstein angeschlossen. das Rohr ist also nicht mehr mit der Pumpe verbunden und zieht passiv über das Magnetventil gespeuert die Luft, sondern es wird einfach eine Luftheberpumpe als aktive Lufteinspeisung über den Sprudelstein als Reinigung verwendet.


    https://korallentreff.de/de/Te…lter/magnetic-system.html


    Das hat sich bei mir sehr gut bewährt. Endlich funktioniert die Luftsprudelreinigung so wie ich es mir vorgestellt hatte, nicht nur fünf Luftblasen pro Minute.

  • Hi Sandy,

    hast du das selber nachgerüstet oder schon so komplett gekauft ?

    Wie laut ist den die Membranpumpe ? Hatte früher in meinem Diskusbecken eine von AquaForte V-Serie die war sehr leise eigentlich nicht höhrbar.


    Lg Roman

    Becken 1,30 x 0,60 x 0,60, Triton Version, Vectra M1, 2 x Tunze Sream 3, Bubble Magnus Curve 7, Magnetic System Filter, 2 x Next One fifty,AquaLight STO-02,Kamoer X4

  • Was für ein Stein ist da genau verbaut ?

    Mann könnte das ja selber nachrüsten


    Lg Roman

    Becken 1,30 x 0,60 x 0,60, Triton Version, Vectra M1, 2 x Tunze Sream 3, Bubble Magnus Curve 7, Magnetic System Filter, 2 x Next One fifty,AquaLight STO-02,Kamoer X4

  • Welcher Stein das genau ist kann ich Dir nicht sagen, aber bei dem Preis des Nachrustsets lohnt es sich nicht wirklich, großartig zu experimentieren.


    https://korallentreff.de/de/ei…-Selbstreinigung-V19.html


    Ich habe tatsächlich sogar ein paar Sprudelsteine aus China direkt bestellt, dann aber nicht mehr eingesetzt, da Mainriff dann das Angebot mit dem Nachrüstset ins Programm genommen hat.

  • Hallo Stephan,


    Zu der von dir geplanten DC Runner kann ich leider nichts sagen, da ich sie nie hatte.


    Ich habe eine RE Speedy sowie eine Jebao Dcp! Ich kann dir die Jebao Dcp nur empfehlen. Am besten gleich 2 davon eine Rückförderpumpe als Ersatz ist nach meiner Erfahrung Gold wert.


    Würde ich mir wieder eine RE Speedy kaufen? Nein!

    Wieso? Die Dcp macht ebenfalls super leise Ihre Arbeit, und lässt sich in 1%Schritten regeln. Kostet nur ein Bruchteil davon. Und ich hatte mit der RE auch schon mal das Problem das Sie mir ausgefallen ist.

    Der Service ist toll gewesen, mir wurde kostenlos von RE ein neuer Controller dazu gegeben und alles lief wieder. Und das nach der Garantie Zeit!


    Allerdings war auch hier eine Ersatzpumpe nötig! Von daher kannst du dir locker 2 Jebao Pumpen kaufen und bist immer noch deutlich günstiger!


    Desweiteren bildet sich auf der RE Antriebswelle schneller ein Biofilm und die Pumpe muss ich mindestens alle 3 Monate zerlegen und reinigen. Sonst lässt die Leistung enorm nach.


    Ist jetzt doch etwas länger geworden als ich wollte :)

  • Hallo Ben,


    welche Version von der Speedy hast Du im Einsatz? Ich glaube, ich habe meine RFP in drei Jahren noch nicht einmal gewartet. (^-^)

    Allerdings benötigt die Speedy meines Abschäumers mehr Arbeit wegen Einspritzdüse und Nadelrad. Letzteres var vor kurzem so dicht, dass sich kein Schaum mehr bildet, aber das hängt nicht mit der Pumpe an sich zusammen.

  • Es handelt sich um die Speedy 3 mit 50 Watt!


    Ich würde die auch gerne mal 1 Jahr laufen lassen ohne reinigen zu müssen.


    Läuft bei mir auf 46 Watt!


    Nach ca. 6-8Wochen auf 48 Watt

    Nach ca. 8-10Wochen auf 50 Watt


    Becken zuvor mit Triton, jetzt mit DSR versorgt macht keinen Unterschied!

    Intervalle werden gefühlsmäßig sogar kürzer. Dazu muss ich aber erst mal noch einige Monate laufen lassen.

  • Hallo zusammen,


    ❤️ Dank, dass Ihr Euch alle so rege beteiligt und mir gute Ratschläge gibt.

    @ Benjo welch RF hast du genau?

    Ich weiß es gibt schon qualitätsunterschiede, wäre ja schlecht wenn es nicht so wäre, dann wäre ja auch der Mehrpreis nicht gerechtfertigt.

    Ich möchte es aber im großen und Ganzen wie bei meinen Süßwasserbecken früher halten und nicht immer gleich das Beste kaufen sondern lieber nach und nach optimieren. Auch wenn es bedeutet öfters zu kaufen. Den Magnetfilter werde ich mir zwar trotzdem zulegen, da mich das Reinigungskonzept überzeugt. Bei der RF sieht es ein wenig anders aus, diese soll ja nur Wasser in ausreichender Menge befördern. Da ich bei einem Motorenhersteller arbeite, weiß ich sehr wohl das selbst im Premiumsektor immer etwas sein kann genauso gut wie bei günstigeren Varianten. So lange Sie ausreichend Wasser befördert und dabei noch einigermaßen leise ist, passt das für mich und leise ist ein persönliches Empfinden. Wir sitzen im Wohnzimmer direkt unter einem Beamer und nehmen den auch nicht mehr war.

    Was haltet Ihr eigentlich von der Wasserführung und den Gefälle?


    Danke und Gruß


    Stephan