Test Kits von Fauna

  • Moin Moin,


    da mein Ca sowie Mg Tests sich dem Ende neigten und Fauna ihre neue Testkits raus gebracht haben, habe ich mir kurzerhand man eins bestellt. Ich fahre mit dem Balling nach Fauna und kann in dem Zug gleich mal testen, ob ich, wenn ich nur nach deren Produkten fahre, auch auf das richtige Ziel Steuer 😜


    Der Nachteil: meine alten Tests sind mittlerweile leer und somit hab‘ ich kein gegen Test dazu.


    Anbei mal die ersten Bilder. Morgen kommt dann die erste Testung sowie ein Feedback zur Handhabung. Insgesamt, macht das Kit einen soliden Eindruck.

  • Eine Meerwasserreferenz würde ich unbedingt empfehlen, denn jede neue Packung eines Tests kann und wird mehr oder weniger abweichen. Wie viel der Test abweicht kann man mit dieser Referenz feststellen und dann auf der Packung vermerken, wie die Abweichung ist.

  • So!

    Also ich bin sehr zufrieden mit dem Test.

    Als erstes Mal das, was mir am besten gefallen hat; Ca+Mg ist quasi ein Test. Keine zwei Reaganz füllen und ewig viele Mittel in beide einfüllen. 4 Lösungen und eine Reaganz. Sehr einfach und zeitsparend.

    Weniger gelungen finde ich den Farbumschlag. Der ist teils doch sehr schwer zu sehen, selbst, wenn man eine zweite Vergleisprobe auf weißem Untergrund daneben hat.


    Ich kam auf die selben Testergebnise wie mit den alten AF Tests ( Messung vom 26.04 Ca 485 Mg 1625. Messung von heute Ca 480 Mg 1600. ich denke das sind vertretbare Abweichungen, wenn man die Distanz der Messungen sieht und meine sowie so erhöhten Werte, die ich nicht in den Griff bekomme.)*



    *eine näher liegende Messung kam ich leider nicht zur Verfügung stellen aufgrund von noch höher schießenden, instabilen Werten vor 2 Wochen und dazwischen hatte ich keine Tests. Sorry.

  • den Umschlag von hellblau auf farblos finde ich ungünstig, ist mir schwergefallen den punkt zu treffen

    Sehe ich genauso. War schon teilweise etwas haarig und genaues gucken angesagt.


    Oh. ‘tschuldige. Dann reiche ich die noch nach. Bei beiden Testungen hatte ich eine Dichte von 1.023.

  • Ja, das sagte ich ja. Die Werte bekomm ich auch einfach nicht runter. WW und WW und danach geht er wieder hoch. Ich weiß nicht, wie ich den in den Griff bekomme. Vielleicht ist das Becken einfach noch zu frisch 😉

  • Das Problem ist, dass die Steinkorallen keinen Verbrauch haben, also nicht wachsen. Frage ist jetzt, warum sie nicht wachsen.

    Ich würde da nacheinander mal die einzelnen Möglichkeiten abklopfen:

    - Licht

    - Strömung

    - Wasserwerte

    - Nährstoffe

  • Hmmm 🤔

    -Also Licht schließe ich aus. Ist Marcos drüber 😂

    -Strömung ist eine 1800L/h Tunze. Da bin ich aber auf der Such nach was besserem.

    -Wasserwerte sehen alle gut aus bis auf Ca und Mg.

    -welche Nährstoffe meinst du ?

  • In erster Linie Nitrat und Phosphat, im weiteren Bereich Silikat, Phytoplankton, Staubfutter, Detritus, der aufgewirbelt wird, Zooplankton usw.

    Nitrat und Phosphat nicht nachweisbar ist Nullwachstum bei den Korallen.

  • Was Strömung betrifft sind gerade Acros da sehr empfindlich, ich hatte vorher nur eine Pumpe vorne an der Scheibe,, wo die Acro hauptsächlich von vorne beströmt wurde und prompt wuchs sie auch nur vorne, selbst wenn dort die Querscheibe immer schmutzig den Großteil des Lichts schluckt. Vor kurzem habe ich auf eine Tunze Stream 3 auf der Rückseite gewechselt, so dass sie in gleicher Richtung strömt wie die Rückförderleitung vom Technikbecken und plötzlich kommt die Strömung von der Rückseite und promt wächst die Koralle auf einmal dort.


    Strömung darf nicht unterschätzt werden für SPS. Nur bei den LPS muss ich jetzt vorsichtig sein, die Goni und die Wunderkoralle finden die deutlich stärkere Strömung nicht ganz so genial, denen muss ich noch einen besseren Platz zuweisen auf der strömungsärmeren Seite des Beckens.

  • Um Futter muss ich mich man wirklich kümmern. Gerade Phytoplankton war bei mir schon lang nicht mehr …


    Ansonsten Nitrat ist bei 3mg/l und Phosphat bei 0,04mg/l. Aber danke für den Tipp. Ich werde wohl nochmal mit meinem Steömungsbild etwas experimentieren. Solange, bis die VorTech kommt 😁