Versorgungssysteme im Riffaquarium

  • Nach mehreren Jahren Balling Light bin ich mit meinem neuen Becken ja auf Triton umgestiegen. Bis auf die laufenden Kosten bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

    Jetzt bin ich auf die Versorgungsmöglichkeit mit TropicMarin Carbocalcium gestoßen.


    https://www.zooprofi.de/info/1…CALCIUM_Pulver_1400g.html


    Kann mir hierzu irgendjemand eigene Erfahrungen oder Einschätzungen mitteilen?


    Gruß

    Bernd

    200x70x60 - TB 130x55x45 , LED 2x NextOne eighty
    RFP RD3 Speedy 80W, 3 x Ecotech MP 40QD/Reeflink, Nyos Quantum 160
    Knepo Medienfilter, ATI Dosierpumpe, Aqua Light ST-O2 Nachfüllanlage
    Triton-Methode------Beckenstart: 24.11.16

  • Hallo Bernd,


    das ist ein Kalki ohne den Reaktor selbst. Ca und kH wird im festen Verhältnis dosiert. Wenn das klappt ist alles gut, wenn nicht, dann hast Du ein ähnliches Problem wie mit dem Kalki.

    Die Lösung vermeidet nur das Aufsäuern des Beckens mit Kalki (etwas Kohlendioxid kommt IMMER ins Becken, egal was die Hersteller schreiben von wegen 100prozentiger Gasrückführung und Co.) und eventuelle Phosphatrückstände des Korallenkalks im Reaktor.