Wasseranalyse Marinlab

  • Hallo zusammen,
    hat einer von euch schon mal eine Analyse ICP -OES über Marinlab machen lassen?
    Gibt es hier
    http://korallenstube.com/epage…e92fe257dfe/Products/1387
    Kostet nur 19,95 Euro !


    Was haltet ihr davon?


    Gruß
    Bernd

    200x70x60 - TB 130x55x45 , LED 2x NextOne eighty
    RFP Ecotec Vectra L1, 2x Ecotech MP 40QD/Reeflink, Nyos Quantum 160
    Knepo Medienfilter, ATI Dosierpumpe, AquaMedic Refill
    Triton-Methode------Beckenstart: 24.11.16

  • naja Konkurrenz belebt das Geschäft. Tunze zb produziert in Deutschland und die sind auch konkurrenzfähig. Schau dir mal die im Vergleich zu einer Vortech fast schon billige Stream 3 an. Hammer Produkt. Zu den ICP Tests. Nicht jeder hat unbegrenzt Geld und Meerwasser AQ ist so schon teuer. Wenn du einen Test machen läßt wird der autmatisiert abgearbeitet und es gibt auch eine autmatisierte Empfehlung was du machen sollst. Das ist doch sehr gut zu optimieren. Zumal ein ICP Analyse die nicht in Deutschland gemacht wird sich ja überhautp nicht rechnet. Glaubst ja nicht das die die Probe nach China schicken und man dann einen Monat auf das Ergebniss wartet. Solls sich doch jeder selbst aussuchen was er kauft.

  • Ich habe eine Analyse machen lassen bei MarineLab. Hab die Probe Montags eingeschickt als normalen Brief und
    das Ergebnis dann vom folgenden Montag erhalten. Parallel habe ich die selbe Probe auch an Triton
    geschickt und das Ergebnis 2 Tage später am Mittwoch bekommen.


    Anbei die Analyse von MarineLab

  • Hi Marco,
    sind denn die Ergebnisse identisch mit der Tritonanalyse ?
    Würdest du dort auch weiter deine Analyse machen lassen, wenns mal nicht so auf den Zeitfaktor ankommt?


    Gruß
    Bernd

    200x70x60 - TB 130x55x45 , LED 2x NextOne eighty
    RFP Ecotec Vectra L1, 2x Ecotech MP 40QD/Reeflink, Nyos Quantum 160
    Knepo Medienfilter, ATI Dosierpumpe, AquaMedic Refill
    Triton-Methode------Beckenstart: 24.11.16

  • Hi Bernd,


    Abweichungen gibt es schon, aber das wirst du immer haben. Egal welche ICP-OES du nimmst, wenn es zwei Auswertungen
    sind, wird du auch zwei unterschiedliche Ergebnisse bekommen. Das lässt sich bei der Analyse leider nicht vermeiden.


    Ich bin immer noch mit Triton sehr zufrieden und werde auch weiterhin dort meine Analysen machen. Die MarineLab
    ist eine alternative, dauert halt dann etwas länger.

  • Ich habe Marcos Vergleich zwischen MarinLab und Triton gesehen und muss sagen, dass die Ergebnisse in meinen Augen identisch sind. Die Schwankungsbreite einiger Spurenelemente ist nur gering und sollte im Rahmen sein. Man muss auch Bedenken, je näher man Spurenkonzentrationen nahe Null misst, desto größer wird auch deren Fehler oder anders ausgedrückt deren statistische Schwankungsbreite bei einer Mehrfachmessung. Von daher alles super was ich gesehen habe.


    Wenn es nach mir ginge würde ich glaube ich MarinLab vorziehen wenn es um ein generelles Messergebnis für zwischendurch geht.
    Wenn es allerdings schnell gehen muss, also im Notfall dann würde ich die "Triton-Analyse" machen, wenn man kein Wasserechsel machen möchte......wobei man um ein Teilwasserwechsel in den meissten Fällen eh nicht drumherum kommt.

  • Öhm, haben wir die gleichen Ergebnisse gesehen? Eins der Elemente weichte um fast 200% ab (fast das 3 fache bei einem Anbieter). Beim schnellen Überfliegen fallen mir gleich 3 Elemente auf, bei denen ein Unterschied von über 30% vorhanden ist. Klar sind Messfehler immer vorhanden, aber das finde ich schon ziemlich krass.