PAR Messung

  • Hallo,


    @ Sandy
    Sandy, wir haben in mein Thema "Riffaufbau" auch über PAR messung gesprochen.
    Ich habe mittlerweile der Preis vom Sensor (SQ-120) bekommen... das lohnt sich diese selber aus Amerika kommen lassen... :(


    Mir ist ziemlich klar wie ich das Spektrum messen soll, hoffentlich ;)
    Eigentlich jedes Mal eine Farbe einschalten und dann pro Farbe (Wellenlänge) der PAR Wert messen.
    So kann man mehr oder weniger ein Gesammtspektrum "zusammenstellen".


    Vieleicht ein blöde Frage aber wie geht das denn mir der Farbe Weiß ?

  • Hallo Arne,


    genau bei weiß schlägt dieses Einzelfarben messen auch fehl, da hier ein Verlauf existiert. Grob abschätzen kannst Du das, indem Du veranschlagst, dass die Hälfte der PAR-Intensität als royalblau vorliegt und die andere Hälfte als grün mit entsprechend weniger Anteil von rot/orange bzw. cyan.


    Unterschätze bitte nicht die Kosten für einen Import. Schließlich zahlst Du das neben dem Preis für den Artikel auch noch das Porto und auf diese Gesamtkosten dann noch die Importkosten beim Zoll. Da läppert sich schon einiges zusammen.

  • Danke Sandy,


    Also die Helfte vom weiß PAR-Wert soll ich beim Royal Blue addieren?
    Verstehe ich das richtig so?
    Für mich soll die PAR-messung zum einregeln meine DIY Led Lampe dienen...


    Stimmt Sandy, import kostet meistens mehr als man denkt.
    Aber, diese Preis habe ich bekommen: € 359,00 Sensor und € 60,00 Versand... <X

  • @ Sandy
    Ich habe es 2 Mal gefragt ob sie nicht etwas falsch gemacht haben... ist NUR der Sensor...
    Ich habe ganz vorsicht gesagt dass der Sensor "nur" $155.00 ist, dann ist mir gesagt worden: "dann soll ich die selber in Amerika kaufen..."


    @ Micha
    Hmm, ich denke das geht leider schwierig Micha...
    Ist alles im RSM S-650 Originalgehäuse gebaut.

  • Hallo Arne,


    das ist mehr als nur ärgerlich so eine pampige Antwort. Handelt es sich da genau um den Sensor Apogee SQ-120 ohne USB, nur der Draht? Dann sind die über 300 Euro viel zu teuer und man kann ihn wirklich besser selbst importieren.


    Ich habe das bei rapidled.com gerade durchgespielt:


    Artikel Preis
    Apogee SQ-120 155,00 $
    USPS Shipping International 13,50 $
    Summe: 168,50 $
    Umrechnung in Euro: 157,70 €
    Zoll (3%) und Einfuhrumsatzsteuer (19%) 34,70 €
    Gesamtkosten: 192,40 €


    Das ist ein ziemlich heftiger Unterschied zu dem Preis von Mrutzek. :thumbdown:

  • Damit bin ich vollkommen einverstanden Sandy ...
    Ich meine, leben und leben lassen und ich verstehe dass wir alle gerne etwas verdienen, ist auch kein Problem.
    Aber hier habe ich das Gefühl, wie sagt man das so schön auf deutsch, abgezockt zu werden (?) ... ;(
    Wenn ich etwas "sicherer" bin wie und was mit das einstellen der Lampe dann bestelle ich der Sensor selber.
    Aber jetzt habe ich überhaupt kein Anhaltpunkte und kann es nur einstellen als: so sieht das Licht schön aus... :D
    Stimmt das was ich oben geschriebe habe Sandy, wegen 50% der Weiß Farbe beim Royal Blue addieren?

  • Hallo Arne,


    das kann man tatsächlich so rechnen und es passt ganz gut für das Spektrum. Meine grobe Empfehlung bei der Verteilung der Leistung für DIY-LED-Lampen ist weiß, blau, royalblau als 4:4:2 anzusetzen, eben weil der royalblau-Anteil vom weiß noch berücksichtigt werden muss. Zu wenig weiß sollte man nicht setzen.

  • Danke Sandy,


    Weil ich China Leds verwende ist es, denke ich, schwieriger ein zu schätzen...
    Dieses ist am Moment verbaut:


    Cool White: 49 x
    Royal Blue: 50 x
    Blue: 66 x
    Cyan 24 x
    Red: 16 x
    Violet: 24 x
    UV: 35 x


    Alles mit 700mA beströmt und der Stückzahl habe ich so gewählt das es beim verteilen einigermase passte... :D
    Alle Farben sind individuel einstellbar.

  • Ich zöge auch deshalb konkrete Empfehlungen zu geben, da ich die LEDs nicht kenne und deswegen schlecht einschätzen kann. Royalblau würde ich trotzdem etwas reduzieren, da kommt von den Kaltweißen noch etwas dazu, insgesamt kann das schon etwas viel sein.

  • Selbstverständlich Sandy, ist auch nicht so einfach... ;)
    Ich bin schon froh das du dich so viel Mühe macht, danke!


    Sandy, gibt es noch Empfehlungen wie man die Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am besten einstellt.
    Nachts ist alles blau, dann kann ich beim Sonnenaufaufgang Farben dazu schalten und/oder von dimmen auf heller gehen...
    Hast du da ein bestimmte Gedanke wie man ein Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am besten macht?

  • Hallo Arne,


    da gebe ich mir keine Mühe mit, ehrlich gesagt. Ich habe eine Blauphase morgens und abends und tagsüber einfach das eingestellte Licht. Nacht noch die Mondphase mit weißem Licht, mehr nicht.


    Was für einen Controller verwendest Du?

  • :thumbsup::thumbsup:
    Verstehe ich es richtig dass du Nachts (gedimmtes?) weiß hast ?
    Dann Morgens auf blau dann auf das normal eingestelltes Licht und dann abends wieder auf blau und dann auf weiß ?
    Kannst kaum noch lesen, hi hi...

  • Okay, das habe ich wirklich nicht gewusst, nachts weißes Licht.
    Man lernt nicht aus, danke dafür!
    Ich dachte nachts blau weil standard hat die RSM S-650 ein paar normale blauen Leds für nachts...


    Sandy, ich habe der "Robo-Tank DIY Projekt ... ;)
    https://www.robo-tank.ca/


    Jetzt kommt V2.0, ist schon unterwegs.


  • Hallo Arne,


    leider nicht. Ich bin auch nicht so der Freund von den eierlegenden Wollmilchsäuen, die alles können, aber...
    Wichtig für das Mondlicht ist, dass die Helligkeit auf seehr niedrig gestellt werden kann, deutlich weniger als 1% der Lichtstärke.

  • Danke Sandy, sonnst kann ich noch einiges modfizieren sodas nur ein paar Leds leuchten...