Riffaufbau...

  • Hi,


    Auch ich bin leider verzweifelt...
    Riffaufbau im Red Sea Max S-650 mit Southseas Rock, etwas drunter oder so aufs Glass aufbauen?





  • Hallo Arne,


    lieber sicherheitshalber eine Plexiglas nutzen. Sicher ist sicher ! ;)


    Den Aufbau würde ich deutlich luftiger gestalten, denn die Korallen brauchen Platz.


    Und zu der Wasseroberfläche würde ich mindestens 20 cm Luft lassen.


    Jochen

  • Hi Jochen,


    Danke für deine Antwort... ;)
    Okay, du sagst noch etwas luftiger, ich probiere es noch ein bißchen zu ändern, finde es schwieriger als gedacht.
    Oben habe ich diese 20cm wohl also das sollte gehen.


    Jochen, kann man Plexiglas mit Silikon kleben?

  • Ich würde nichts drunter machen.Wie stark ist deine Bodenplatte?10er/12? Das Glas kann schon etwas ab.Wenn du es nicht sauber verklebst gammelt es drunter.Gravende Tiere haben evtl auch Probleme.Mörtel dein riff ausserhalb des Beckens das es von alleine fest steht.ich würde zu den Seiten mindestens 10cm Luft machen.Nach vorne und hinten auch das Ströumung rum gehen kann.ansonsten finde ich den aufbau gut.

  • Hallo Arne,


    ich bin normalerweise der erste, der nach einer Bodenschutzplatte schreit, aber Du hast einen schön flachen Aufbau, der nicht so schwer ist. Um zu sehen, wie die Struktur im Wasser wirkt würde ich unbedingt raten, eine Grundfläche wie im Aquarium zu nehmen und daran zu sehen, ob der Aufbau mit genügend Platz zu den Seiten reinpasst oder ob es schon zu viel ist. Denke bitte daran, dass genügend Platz um den Riffaubau nötig ist, damit zum einen die Korallen Platz zum Wachsen haben und zum anderen die Strömung nicht zu sehr behindert wird. Die Fische mögen etwas Schwimmraum auch. Mindestens 10cm zur Seite sollte frei bleiben, ruhig auch etwas mehr.
    Wenn Du später mit dem Scheibenreiniger unterwegs bist und die Korallen sich ausdehnen wirst Du für jeden Zentimeter mehr Platz zur Scheibe dankbar sein. Sonst produzierst Du mit jedem Reinigen der Scheiben noch einige Ableger, weil ständig Korallen abbrechen.

  • Danke Micha!


    Die 10cm Luft habe ich wohl ganz herum, ich könnte aber auch noch ganz links ein Stück entfernen, das ergibt liks und rechts noch etwas mehr Platz.
    Die Bodenplatte, schwierig zu sagen weil alles schon eingebaut ist aber die Frontscheibe ist 15mm und die Seitescheiben 12mm.
    Ich denke die Bodenplatte ist auch 12mm...


    Mir gefällt den Aufbau auch gut aber als Anfänger weis ich nicht ob die Durchgänge ausreichend groß sind...
    Die Höhe der Aufbau ist am Moment 32cm max also da habe ich noch fast 30cm zu der Wasseroberfläche.

  • Ach, danke Sandy für deine ausführliche Antwort... ^^
    Die platte der auf dem Tisch liegt ist 140cm breit, das Aquarium ist 160cm.
    Aber, wie du denke ich auch meinst, es wird schnell zu viel. Man ist begeistert und stapelt, stapelt...
    Also links wo die kleine Platte liegt, das kann ich einfach entfernen ohne dass der Gesammteindruck zerstörrt wird.
    Das bringt schon etwas mehr Luft.
    Die "Durchschwimmlöcher" auch versuchen etwas zu vergrössern Sandy? Was meinst du?


  • Also meine Fahnenbarsche, Chromis und Lippfische kommen überall rein wo sie es wollen. Unglaublich in welche Spalte so ein Fisch geht. Jeden Abend und morgen ist es wie Ostereiersuche;-) wenn es dir gefällt lass es und behalte dir den Aufbau damit du ihn auch so hinbekommst;-)

  • Hallo Arne,


    die Durchgänge sind mehr als groß genug. Ich würde eher die Durchgänge etwas mehr variieren, einige größer machen und einige etwas enger. Gerne auch einen Sstein davor setzen als Blickschutz, so dass die Fische sich dort sicher fühlen. Überlege einfach, welche Fische Du ins Aquarium setzen möchtest, wie groß diese ausgewachsen werden und wie groß dann dafür eine Höhle sein sollte.

  • Danke Micha, danke Sandy.


    Okay, Sandy, das ist ein gute Tipp.
    Wir, mein Frau und ich, schauen Mal ob wir da noch etwas nachbessern können... ;)


    Ich habe schon einiges herum gesucht aber mit was kann ich am besten die Steine "verkleben"?
    Ich habe Angst wenn ich das aus einander hole, dass ich das nicht mir hin bekomme...

  • Hi Arne!
    Die Spalten sind mehr als groß genug! Mein Putzelippi schläft regelmäßig im Algenmagneten von Tunze! Ich habe beim ersten mal gedacht, er ist stecken geblieben und tot, aber das ist nur sein Schlafplatz!!! Ansonsten finde ich den Aufbau gelungen, würde aber evtl. über Reeflifter nachdenken, um so viel Durchströmung wie möglich zu erhalten. LG Chris

  • Hi Chris,


    Danke, die Reeflifter kenne ich noch nicht, interessant.
    Man lernt nicht aus... :D

  • Danke für euere Hilfe... :thumbsup:


    Endlich fertig, und so sieht es dann jetzt aus:






    Herzliche Grüße,


    Arne.


    ... auf "Holländisches deutsch"... :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Arne ()

  • Danke Sandy... ^^
    Ich habe versucht ein vernüftiges Bild zu machen, ist aber wegen Reflektionen leider nicht so einfach.
    Der schwarze Rückwand reflektiert auch ziemlich stark also ist es schwer ein zu schätzen wieviel Platz noch da ist.



    Als Anfänger bin ich wohl ganz gespannt was mit so eine schwarze Rückwand passiert...
    Am liebsten möchte ich dass es so bleibt wie es jetzt ist, schön schwarz.
    Nein, nicht sagen dann einfach kein Wasser einfüllen... :P
    Soll man der Rückwand dann auch sauber machen?